Post-Neuinstallationsphase: 18+3 Programme die einfach drauf MÜSSEN

Viele Windows Nutzer werden es kennen:

Irgendwann ist das System vermurkst, die Registry vermüllt und sowieso läuft alles viel langsamer, als kurz nach Kauf des Rechners.

Nur erfahrene Anwender, schaffen es hier, oft mit relativ viel Zeitaufwand, das System wieder zu entrümpeln.

Von vielen, genervten Windows Nutzern, wird das Betriebssystem aber ganz einfach wieder neu installiert oder in den Auslieferungszustand versetzt.

Heute möchte ich einen etwas ausführlicheren Artikel auf Einsteigerniveau, darüber schreiben, was man nach der Neuinstallation beachten sollte und welche Programme ich anschließend zur Installation unbedingt empfehle.

Vorher I: Windows Update

Wer Windows mit der mitgelieferten CD/DVD neu installiert oder wiederherstellt und danach sofort ins Internet geht, kann so gut wie sicher sein, dass sein Rechner in nur kürzester Zeit Virenbefallen ist.

Vorher sollte man also das aktuelle Service  Pack (SP) des Betriebssystems laden. Momentan wären das für

Windows XP – Service Pack 3
und für
Windows Vista – Service Pack 2

Auch wenn sich der Download hochtragend “Windows XP Service Pack 3-Netzwerkinstallationspaket für IT-Spezialisten und Entwickler” schimpft, ist die Installation an sich trotzdem ziemlich leicht und am Ende erzielt man, das gleiche Ergebnis, wie bei dem Online-Update.

Die Setup-Daten also vorher auf CD/DVD/Stick/externe Festplatte kopieren und nach der Installation des Betriebssystems offline installieren.

Die danach noch fehlenden Updates, werden mit den Standard-Einstellungen dann von Windows XP/Vista automatisch installiert. (Auf System-Tray unten rechts achten)

Vorher II: Aktuelle Treiber installieren

Häufig lohnt es sich, nach Treiberaktualisierungen auf der Herstellerseite zu schauen. Wenn diese dort nicht zu finden sind, sollte man Google bemühen.

Aber Vorsicht: Bei der Internetrecherche prüfe besser bitte genau, ob es sich bei der Quelle um eine zuverlässige Seite handelt. Viele Personen laden, bei der verzweifelten Suche im Netz, auf einer betrügerischen Seite, Viren und Trojaner, anstatt Treiber.

Nicht immer aktuell sind die Treiber auf den Seiten der Computerverkäufer/zusammensteller, wie beispielsweise Medion. Diese fassen nämlich sämtliche Treiber eines Gerätes auf einer Seite zusammen, aktualisieren diese vielleicht 1-2 mal und kümmern sich anschließend um die neuen Produkte. Deswegen sollte man besser direkt bei den Herstellern vorbeischauen.
(mögliche Beispiele: Grafikkarte: ATI/AMD, Sound: Realtek, Wireless: Intel etc.)

#1 Antivirus: avast! Home Edition

must have Programme: avast Antivirus home

Preis: kostenlos für Privatanwender

Ein Antivirus-Programm sollte zum Schutz natürlich auch nicht fehlen! Wie man im folgenden Bild sehen kann, sieht sie Software zwar in den default-Einstellungen nicht sonderlich elegant aus…

must have Programme: avast antivrus Home Prüfung

… ist aber dafür sehr leicht zu bedienen.

Um die Software kostenfrei nutzen zu können, benötigt man einen Lizenzschlüssel, welcher einem via E-Mail nach der Registrierung auf dieser Seite, zugeschickt wird. Dieser ist dann ein Jahr gültig. Wenn dieses abgelaufen ist, kann man sich auf über das Formular noch einmal registrieren

zur Herstellerseite

#2 Browser: Mozilla Firefox

must have Programme: Firefox

Preis: kostenlos

Den Internet Explorer nutze ich nicht gerne. Zwar hat sich mit der Version 8 schon einiges getan, doch ich bin nach wie vor Fan des Mozilla Browsers.

Der an sich schon schnelle und funktionale Browser, kann mit unglaublich vielen Extensions bzw. AddOns erweitert werden.

Zum 3er Versionssprung (FF 3 RC1) habe ich damals ausführlich über neue Funktionen berichtet. Solltest du Firefox noch nicht kennen, kannst du dir den Artikel gerne vorher nochmal ansehen.

zur Herstellerseite

#3 Lightweight-Bildbearbeitung: PAINT.net

must have Programme: Paint.net

Preis: kostenlos

In PAINT.net sind viele Funktionen und Effekte zu finden, welche für die schnelle Bildbearbeitung benötigt werden.

Im Gegensatz zu GIMP, einer ebenfalls sehr beliebten Bildbearbeitungssoftware, ist PAINT.net wirklich fast so leicht zu bedienen, wie das “normale” Microsoft Windows Paint und hat trotzdem noch einiges auf dem Kasten.

zur Herstellerseite

#4 Bloggen: Microsoft Live Writer

must have Programme: Live Writer zum Bloggen

Preis: kostenlos

Für Blogger: Der Live Writer ist, meiner Meinung nach, das beste WYSIWYG Blogprogramm überhaupt. Es unterstützt nahezu jedes gängige Blogsystem.

Wer möchte, kann hier ein ausführliches Review lesen. Von Bilder einfügen, über diverse Formatierungsmöglichkeiten, bis hin zum hochladen und einbinden von Videos übernimmt der Live Writer fast alles. So kann die Zeit gespart werden, welche man sonst in anderen Programmen, wie z.B. der Bildbearbeitung verbracht hätte.

zur Herstellerseite

#5 FTP: FlashFXP

must have Programme: Flash FXP FTP Programm

Preis: $25 (in EUR umrechnen)

An dieser Stelle bin ich vielleicht etwas eigen. Deswegen will ich vorher gesagt haben, dass es auch sehr gute, kostenlose FTP Clients wie WinSCP oder FileZilla gibt.

Aber ich möchte FlashFXP nicht mehr missen. Zum einen habe ich mich sehr an das Programm gewöhnt und zum anderen bietet es zahlreiche, tolle Funktionen. Hier nur einige die mir besonders gefallen

  • Direktübertragung zwischen zwei FTP Servern
  • UTF8 Unterstützung
  • Up- und Downloadgeschwindigkeit begrenzen
  • Offline Browsing
  • SSL Verschlüsselung
  • ziemlich schnell
  • zahlreiche UI Anpassungsmöglichkeiten
  • deutsches Interface
  • Portable Version verfügbar

zur Herstellerseite

#6 Texteditor: Notepad++

 must have Programme: Notepad ++

Preis: kostenlos

Wer gelegentlich mal den Editor in Windows benutzt, um Quelltext zu bearbeiten, wird sich sicherlich über eine Freeware wie Notepad++ freuen.

HTML, PHP, C, Perl, CSS sind nur einige der über 40 Sprachen die unterstützt werden. Zusätzlich gibt es noch viele, sehr sinnvolle Features wie Klammerhervorhebung, Multi-Ansicht, Auto-Vervollständigen oder der WYSIWYG Ausdruck auf dem Drucker. Besser geht es kaum.

zur Herstellerseite

#7 Office: Microsoft Office

must have Programme: Microsoft Office

Preis: ca. 70€ bei Amazon.de

Hier ist es wahrscheinlich eher die Bequemlichkeit, welche mich zu einem kostenpflichtigen Programm greifen lässt.

Natürlich wäre es auch möglich, kostenlose Office Suiten wie OpenOffice zu nutzen, aber besonders in diesem Bereich, wird auch geschäftlich fast ausschließlich mit Microsoft gearbeitet.
Ausgeprägte OpenOffice Kenntnisse sind leider in den wenigsten Berufen gefragt.
Abgesehen davon bin ich mit der neusten Office Version auch ziemlich zufrieden. Sie läuft stabil und hat sehr viele (altbekannte) Funktionen.

Für ca. 70€ für den Heimanwender, ist der Preis für Word, Excel, PowerPoint und OneNote auch angemessen und erschwinglich.

zur Herstellerseite
Produktlink bei Amazon

#8 Virtueller Globus: Google Earth

must have Programme: Google Earth

Preis: kostenlos

Mit Google Earth ist es möglich, durch Sattelitenbilder der Erde zu navigieren. Mit “Street View” kann man sogar durch die Straßen einiger Länder "laufen”. So als wäre man direkt da.

Google Earth ist kein Programm was ich täglich nutze, trotzdem möchte ich es nicht mehr missen. Erdkunde mal anders ;)

zur Herstellerseite

#9 IP-Telefonie: Skype

must have Programme: Skype

Preis:

  • Programm: kostenlos
  • Konferenzen zwischen skype Usern: kostenlos
  • Gespräche ins Fest- und Mobilfunknetz: kostenpflichtig
  • SMS: kostenpflichtig

Für Internet Telefon- und Videokonferenzen nutze ich skype. Dies liegt zum Teil auch am Bekanntheitsgrad des Voice over IP Dienstes.

Skype kann mittlerweile auch auf Mobiltelefonen, wie dem iPhone genutzt werden. So können bei verfügbarem WLAN beispielsweise im Ausland sehr günstig bzw. kostenlos Gespräche geführt werden.

Wer möchte, kann sogar seine eigene Nummer als Absender einstellen, wenn er ins Fest- oder Mobilfunknetz telefonieren möchte.

Die Software an sich, ist recht übersichtlich, erfordert keine Port-Konfiguration am Router (wie so manches SIP Programm) und frisst auch nicht ganz so viel Speicher.

zur Herstellerseite

#10 Videodownloads: VDownloader

must have Programme: VDownloade
Preis: kostenlos

Mit VDownloader lade ich die neusten Musikvideos und lustige Filmchen meine eigenen Video-Podcasts als Sicherheitsbackup von YouTube & Co.

Die Software habe ich erst kürzlich hier vorgestellt. Einfach mal reinschauen Sie lädt Videos von diversen Portalen und kann sie anschließend in verschiedene Formate konvertieren. (z.B. Handy, iPod etc.)

Kleiner Hinweis: Bei der Installation nicht so hastig: Mit VDownloader wird im Sardard-Setup eine eventuell nervige Ask.com Toolbar installiert. Das Häkchen dort einfach entfernen und dem Video-Downloadvergnügen steht nichts mehr im Wege.

zur Herstellerseite

#11 Fernwartung: Teamviewer

must have Programme: TeamViewer Fernwartung

Preis: private Nutzung kostenlos

Wer bei PC-Problemen helfen muss möchte oder selbst Hilfe von jemanden benötigt, dem kann ich TeamViewer wärmstens empfehlen.

Ähnlich wie bei Skype, ist es auch bei TeamViewer nicht notwendig, irgendwelche Port-Konfigurationen am Router/Firewall vorzunehmen. (Bei anderen, gängigen VNC Anwendungen, ist das nicht so selbstverständlich)

Bei TeamViewer muss lediglich eine automatisch zugewiesene ID eingegeben werden, dann eine PIN und schon steht der Fernwartung nichts mehr im im Wege.

TeamViewer legt dabei noch einen großen Wert auf Sicherheit. Die “Authentifizierung” wird über einen 1024 Bit RSA Key Exchange abgewickelt und die Sitzung an sich über 256 Bit AES. So sicher oder sogar noch sicherer als Onlinebanking.

Der Hilfesuchende muss noch nicht mal ein Setup durchlaufen. Er kann einfach auf die TeamViewer Seite gehen, eine ausführbare Datei laden, dem anderen Teilnehmer die Logindaten mitteilen und schon kann es losgehen.

zur Herstellerseite

#12 System: Lock Hunter

must have Programme: Lock Hunter

Preis: kostenlos

Jeder Windows Nutzer hat bestimmt schon mal die Meldung Die Datei wird von einer anderen Person bzw. einem anderen Programm verwendet gelesen …

Fotos kann nicht gelöscht werden: Die Datei wird von einer anderen Person bzw. einem anderen Programm verwendet. Schließen Sie alle Programme, die die Datei eventuell verwenden können, und wiederholen Sie den Vorgang

… und sich gefragt wie man nun ohne Neustart den Ordner löschen oder umbenennen kann.

Dafür gibt es ein tolles, kostenloses Tool namens LockHunter. Via Kontextmenü, ist es möglich, den zugreifenden Prozess zu identifizieren und bei Bedarf zu beenden, sodass der Ordner / die Datei wieder freigegeben ist.

zur Herstellerseite

Unerfahrene Anwender sollten damit aber vorsichtig umgehen. Windows schütz die Ordner i.d.R. nicht ohne Grund. Nicht selten befinden sich darin noch geöffnete, ungespeicherte Dateien. Prozesse also nur beenden, wenn du dir sicher bist, dass in dem Ordner gerade nichts wichtiges bearbeitet wird (Word oder Excel Datei z.B.)

#13 Massen-Fotobearbeitung: XnView

must have Programme: XnView Massen Fotobearbeitung
Preis: private Nutzung kostenlos

Ich weiß gar nicht, was ich ohne XnView machen würde. Wahrscheinlich, wäre meine digitale Fotosammlung, ein einziges Durcheinander und ich würde mich gar nicht mehr zurechtfinden.

XnView hat so viele Funktionen, dass ich sie hier gar nicht alle aufführen kann, sondern darauf in einem zukünftigen Artikel eingehe. (über den Feed (was ist das?) oder E-Mail kannst du auf dem laufenden bleiben)

Für mich ganz wichtig:

  • Massen konvertieren
    Beispiel: Alle Bilder mit einem Wasserzeichen versehen und auf 800×600 verkleinern.
  • Massen umbenennen
    Beispiel: Alle Bilder mit einer fortlaufenden Nummer und dem Aufnahmedatum benennen.
  • Dia-Show

zur Herstellerseite

#14 Brennen: StarBurn

must have Programme: StarBurn Brennprogramm

Preis: kostenlos

Wer CDs, DVDs, Blu-Rays oder HD-DVD brennen will, ist mit der Freeware StarBurn ziemlich gut beraten.

Mittlerweile wurde das Programm sogar auf deutsch übersetzt und hat massig Funktionen. Wofür braucht man da noch eine kostenpflichtige Lösung?

zur Herstellerseite

#15 ISO-Tool: Virtual Clone Drive

must have Programme: Virtual Clone Drive Image Dateien mounten 

Preis: kostenlos

Mein Anspruch an ein Programm, um Image Dateien zu mounten, ist nicht sonderlich hoch.
Es sollte nur nicht all zu viel Speicher fressen und die Image Dateien schnell laden können.

Genau das macht Virtual Clone Drive. Ursprünglich eigentlich dafür konzipiert CloneCD Images zu mounten, kann Virtual Clone Drive auch die gängigen ISO und BIN Formate verarbeiten.

zur Herstellerseite

#16 Musik-Bibliothek: iTunes

must have Programme: iTunes Musik Bibliothek

Preis: kostenlos

You love it or hate it. Das ist wohl wahr, bei den stark auseinandergehenden Meinungen, bezüglich iTunes.

Der hohe Bedarf an Systemressourcen, ist wohl der größte Nachteil von iTunes, der hier auch nicht unerwähnt bleiben soll.

Doch anfangs auch skeptisch, habe ich mich durch den Kauf eines iPods (und mittlerweile auch eines iPhones) mit iTunes auseinandergesetzt und nach einer kurzen Eingewöhnungsphase endlich die gewünschte Ordnung bei meine Musiksammlung bekommen, die ich schon immer haben wollte.

zur Herstellerseite

#17 Medienwiedergabe: VLC media player

must have Programme: VLC media player

Preis: kostenlos

Was auf den ersten Blick so klein aussieht, ist in Wirklichkeit einer der ganz großen, unter den Audio- und Videowiedergabeprogrammen.

Der VLC Media Player kann so gut wie jedes Format abspielen und streamen. Dabei ist es dem Player eigentlich auch ganz egal, ob die Datei nur halb aus dem Netz geladen wurde oder so. Das, was an Informationen da ist, wird auch abgespielt.

zur Herstellerseite

Zum Schluss:

#18 Festplattenimage: Snapshot Disk Imaging

must have Programme: Festplattenimage Snapshot Disk Imaging 

Preis: 39€; Wiederherstellung aber immer möglich

Nachdem nun, durch die Neuinstallation alle Treiber auf den neusten Stand gebracht, Windows Updates gezogen und die ganzen Programme installiert wurden, wäre es wohl sinnvoll, von diesem optimalen Zustand ein Festplattenimage zu machen!
(Ob du die Programme vor oder nach dem Image installierst, bleibt dir überlassen. Wenn du es davor machst, werden die Programme beim Wiederherstellen natürlich etwas veraltet sein)

Obwohl der Preis von 39€ sicherlich gerechtfertigt ist, wird nun bestimmt jemand sagen, dass er das dafür nichts bezahlen möchte. Nun, es ist so, dass die Software auf 30 Tage limitiert ist. In diesem Zeitraum können Backups erstellt werden. Die Wiederherstellung ist aber unabhängig von dieser Frist immer (kostenlos) möglich.

zur Herstellerseite

Update: 3 weitere Programme

Es soll nicht bei den 18 vorgestellten Programmen bleiben. Einige wichtige habe ich noch vergessen. Danke auch an die die Kommentierenden, welche mich darauf hingewiesen haben.

#19 Verschlüsselung: TrueCrypt

must have Programme: Verschlüsselung - TrueCrypt
Preis: kostenlos

Vor einiger Zeit habe ich bereits TrueCrypt vorgestellt. Ein ziemlich geniales, kostenloses Programm, mit dem es sehr leicht möglich ist, komplette Laufwerke sicher zu verschlüsseln oder verschlüsselte Dateien zu erstellen, welche als Laufwerk gemountet werden können.

zur Herstellerseite

#20 PDF Dateien erstellen: PDF Creator

must have Programme: PDF Drucker - PDF Creator
Preis: kostenlos

Selbst PDF Dokumente erstellen geht mit der Freeware PDF Creator ziemlich leicht, indem ein “Drucker” installiert wird. Einfach das gewünschte Dokument ausdrucken und schon wird eine PDF Datei erstellt. Die Software wurde hier auch schon getestet.

zur Herstellerseite

#21 Komprimieren: PeaZip

komprimieren-peazip
Preis: kostenlos

Wie konnte ich das bei den ersten 18 Programmen bloß vergessen? Natürlich müssen gelegentlich auch Formate wie ZIP, RAR, 7z, GZIP oder TAR geöffnet oder erstellt werden.
Die Open Source Software, welche auch über ein deutsches Programminterface verfügt, erledigt dies i.d.R. sehr schnell. Kostenpflichtige Packprogramme haben ausgedient.

zur Herstellerseite

War was für dich dabei? Weitere Vorschläge?

Hat dir das ein oder andere Programm gefallen?
Hast du vielleicht noch eine Ergänzung?
Ein Must-Have-Programm?

Dann schreib doch einfach ‘nen Kommentar :)

Teilen:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Google Buzz
  • Yigg

Zufällige Artikel auf PcBeirat.de


Nicht gefunden
  • http://www.octoate.de/ Octoate

    Hi,
    tolle Zusammenstellung der Programme. Habe fast alle auch immer auf meinen Systemen laufen.

    Das Backup Tool wuerde ich allerdings durch TrueImage ersetzen. Das ist mit 29.95EUR nicht nur billiger, sondern bietet wesentlich mehr Backupoptionen und kann in Zukunft dann auch fuer inkrementelle Backups verwendet werden.

  • http://www.octoate.de Octoate

    Hi,
    tolle Zusammenstellung der Programme. Habe fast alle auch immer auf meinen Systemen laufen.

    Das Backup Tool wuerde ich allerdings durch TrueImage ersetzen. Das ist mit 29.95EUR nicht nur billiger, sondern bietet wesentlich mehr Backupoptionen und kann in Zukunft dann auch fuer inkrementelle Backups verwendet werden.

  • http://www.consilia-sozial.de Sebastian

    Schöne Zusammenstellung, danke! Und bei Microsoft Office muss man noch namerken das die 2007er-Version eindeutig mehr Funktionen hat wie OpenOffice!

    Übrigens für Studenten gibt es zur Zeit die Ultimate-Version von Office 2007 für 52,- €!

  • http://www.consilia-sozial.de/ Sebastian

    Schöne Zusammenstellung, danke! Und bei Microsoft Office muss man noch namerken das die 2007er-Version eindeutig mehr Funktionen hat wie OpenOffice!

    Übrigens für Studenten gibt es zur Zeit die Ultimate-Version von Office 2007 für 52,- €!

  • http://bonkii.com/ Bonkii

    Hi,
    du hast den ganzen Krempel wie Acrobat Reader, Flashplayer, JRE und einen Twitterclient vergessen. Ansonsten: Ein gutes, kostenloses Brennprogramm ist auch Deepburner.

  • http://bonkii.com Bonkii

    Hi,
    du hast den ganzen Krempel wie Acrobat Reader, Flashplayer, JRE und einen Twitterclient vergessen. Ansonsten: Ein gutes, kostenloses Brennprogramm ist auch Deepburner.

  • http://www.blogmillionaer.de germanstudent

    Ja, inkrementelle Backups sind natürlich schon ne feine Sache! Schaue mir TrueImage mal an. Bei True fällt mir gerade ein, dass ich TrueCrypt vergessen habe ;)
    Werde ich bei Gelegenheit nochmal hinzufügen :)

  • http://www.blogmillionaer.de germanstudent

    Hi Sebastian! Danke für den Hinweis! 52€ ist ja echt ein Schnäppchenpreis!

  • http://www.blogmillionaer.de germanstudent

    Oh man. Da muss ich ja wohl noch einen Artikel wegen den ganzen Twitter Tools schreiben ;) Danke aber auch für die Deepburner-Empfehlung. Werde ich mir gleich mal anschauen.
    Adobe Reader, Flash und JRE fand ich jetzt nicht so erwähnenswert. Aber eventuell nen PDF Drucker ;) Das wär ja noch mal ne Idee :)

  • http://twitter.com/lelei33 lelei.de

    Ihr Windows Nutzer können einen ganz schön leid tun. So viel Kram auf eine neu installierte DOSE drauf speilen zu müssen bevor man damit arbeiten kann?

  • http://www.blogmillionaer.de germanstudent

    Hehe ;) Ja so ist das Leben als Windows User. Hat Vor- und Nachteile. Würde ja auch gerne mal irgendwann ein Mac haben und dann beide Systeme nutzen.
    Aber einiges muss man bei OS X auch nachinstallieren, oder nicht? :)

  • http://www.haslo.ch/ Guido

    Ich habe für einige Programme Alternativen, die wohl weder besser noch schlechter sondern einfach Ansichtssache sind.

    Für Text-Editor-Sachen benutze ich EditPlus 3 – kostet 35$, hat aber alles was ich für die meisten Sprachen brauche, plus kostenlose Updates.

    Fürs Komprimieren usw. benutze ich 7zip, OpenSource und Freeware.

    Bilder-Massenkonvertierung usw, da benutze ich IrfanView, das hat auch enorm viele Funktionen, und ist ebenfalls für Privatnutzung gratis.

    Statt TeamViewer habe ich bisher RealVNC benutzt, aber den guck ich mir mal an, danke für den Vorschlag.

    Must-Haves für mich, die Du nicht gelistet hast:

    PuTTY, SSH-Client für Windows. Open Source und Freeware.

    VisualStudio Express für C++, C#, VB.net, das ist auch gratis.

    Überlebensnotwendige Firefox-Plugins. Also AdBlock Plus, NoScript, Download Statusbar, Google Gears und Web Developer.

  • http://www.blogmillionaer.de germanstudent

    Hi Guido! Also erst mal vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast, alles aufzulisten!

    PuTTY… hmm… stimmt ;) Wenn man nen eignen Server hat must have. Visual Studio Express und VB.net auch sehr gut für Progger.

    Zu den Firefox habe ich einen extra Artikel geplant. Irgendwie echt schade, dass Google Gears momentan noch nicht offiziell für FF 3.5 unterstützt wird. Oder habe ich was falsch gemacht?

  • http://www.haslo.ch/ Guido

    Nö, offiziell wird's nicht unterstützt. Gerade heute hab ich aber einen inoffiziellen Build gefunden:

    http://techie-buzz.com/firefox/google-gears-fir

  • http://www.haslo.ch/ Guido

    Oh, und den Firebug hab ich auch vergessen :) Der gehört natürlich auch zu den Firefox-Plugins.

  • http://www.teamviewer.com/ Jasmin

    Hallo
    danke für den tollen Beitrag zu TeamViewer im Namen unseres gesamten Teams. Es hat uns außerordentlich gefreut, dass TeamViewer auf der Liste steht!

    Beste Grüße
    Jasmin
    TeamViewer GmbH

  • MyApple

    Nette Zusammenstellung. 3 weitere Programme halte ich noch für empfehlenswert:

    1) Total Commander
    2) XP-AntiySpy
    3) Firewall (damit die MS-Firewall deaktiviert werden kann)

  • Zappel

    An den herablassend lächelnden Mac-Fan: Jaja, das alte Lied! Windows ist doof, Mac ist viel besser… Das ist seit zwanzig Jahren sowas von langweilig! Ich nutze Windows seit Version 3 und bin damit zufrieden. Die ganz grosse Stärke des PC ist die Abwärtskompatibilität. Ich nutze mit Windows 7 Programme, die 13 Jahre alt sind! Das soll mir so ein Klugscheisser aus der Mac-Ecke mal nachmachen… Und die Geschwindigkeit beim Mac ist ein Witz – für das doppelte Geld kriege ich die halbe Leistung! Ich muss im Geschäft einen Mac benutzen und ich hasse es.

    Die Liste der Must-Have-Programme ist sicher für jeden User irgendwie unvollständig, jeder hat ja einen anderen Geschmack. ich bevorzuge z.B. 7-Zip, FreePDF XP und SoftMaker Office und benutze zur Audiobearbeitung Audacity.

  • Hitvie
  • http://www.nikemaxsale.com Nike air max

    Hhe article's content rich variety which make us move for our mood after reading this article. surprise, here you will find what you want! Recently, I found some wedsites which commodity is colorful of fashion. Such as xxxxxxxx that worth you to see. Believe me these websites won’t let you down.
    http://www.nikemaxsale.com
    http://www.let-nostalgic.com

  • http://www.nikemaxsale.com Nike air max

    Hhe article's content rich variety which make us move for our mood after reading this article. surprise, here you will find what you want! Recently, I found some wedsites which commodity is colorful of fashion. Such as xxxxxxxx that worth you to see. Believe me these websites won’t let you down.
    http://www.nikemaxsale.com
    http://www.let-nostalgic.com