Zeitdifferenz in Excel berechnen – So geht’s

Bild - Zeit subtrahieren in MS Excel

Eigentlich ist die Berechnung von Zeiten unter Excel gar nicht so schwer. Trotzdem tauchen bei vielen Excel-Nutzern immer wieder Probleme auf. Zum Beispiel bei der Bildung der Differenz von Zeiten in Excel.

Voraussetzung: Richtige Formatierung

Bevor wir zu dem eigentlichen Rechenschritt kommen, sollten wir aber erst mal das richtige Format einstellen. Nämlich Zeit oder Uhrzeit. Sonst könnte es später zu Komplikationen kommen. Dazu die gewünschten Zellen mit der rechten Maustaste markieren und “Zellen formatieren” anwählen.

Excel - Zellen formatieren

Hier das gewünschte Format einstellen

Excel - Zellen formatieren für Zeitdifferenz ermitteln

In der ersten Methode verwenden wir Uhrzeit und in der zweiten Datum.

Methode 1: Subtrahieren – Format: Uhrzeit
(einfach)

Wenn das richtige Format eingestellt ist, können die Zeiten einfach voneinander subtrahiert werden. Dazu muss zuerst die spätere Zeit gewählt werden.

Excel Zeiten voneinander abziehen

Das Ergebnis lautet in diesem Fall natürlich 0:40. Mit diesem Wert kann auch weiter gerechnet werden.

Nachteil: Es können keine Zeiten berechnet werden, die den Tag überschreiten. Dann würden nämlich nur Rauten angezeigt werden und die Meldung “Negative Datumswerte und Zeiten werden als #### dargestellt”

Excel Fehlermeldung Differenz Zeiten

Diese Methode solltest Du nur anwenden, wenn Du sicher bist, dass bei den Zeiten Mitternacht nie überschritten wird.

Methode 2: Subtrahieren – Format: Datum
Zeitdifferenz über mehrere Tage

Wenn der Zeitraum über mehrere Tage geht, müssen wir das Format Datum anwenden um die Zeiten unter Excel zu berechnen.

Hierzu wie bei Methode 1 die Zellen formatieren aber nun müssen wir ein benutzerdefiniertes Format definieren.

Excel Benutzerdefiniertes Format

Möglichkeiten sind hier

TT “Tage” hh “Stunden” mm “Minuten”

sollten die Daten Monate oder vielleicht sogar Jahre überschreiten könnte auch folgendes Format verwendet werden

JJ “Jahre” MM “Monate” TT “Tage” hh Stunden” mm “Minuten”

Wie man hier sehen kann, ist es auch leicht später mit den Zeiten zu rechnen und diese beispielsweise mit Excel zu addieren.

Excel - Zeitdifferenz über mehrere Tage berechnen

Download Beispieltabelle

Hier kannst Du die Tabelle mit den beiden Beispielen zur Berechnung der Zeitdifferenz laden.

DOWNLOAD

Teilen:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Google Buzz
  • Yigg

Zufällige Artikel auf PcBeirat.de


Nicht gefunden
  • Absolon

    Mach weiter so…

  • Absolon

    Mach weiter so…

  • blabla

    Hallo,

    ich habe ein Problem warum kommt bei mir anderes Zeitdifferenz?

    Methode 2: Format Datum
    Von Bis Zeitdifferenz
    5.4.08 12:00 8.4.08 10:10 01 Tage 22 Stunden 10 Minuten
    8.4.08 10:30 11.4.08 11:15 02 Tage 00 Stunden 45 Minuten

    Summe: 04 Tage 22 Stunden 55 Minuten

    Bitte um hilfe…..und danke.

  • blabla

    Hallo,

    ich habe ein Problem warum kommt bei mir anderes Zeitdifferenz?

    Methode 2: Format Datum
    Von Bis Zeitdifferenz
    5.4.08 12:00 8.4.08 10:10 01 Tage 22 Stunden 10 Minuten
    8.4.08 10:30 11.4.08 11:15 02 Tage 00 Stunden 45 Minuten

    Summe: 04 Tage 22 Stunden 55 Minuten

    Bitte um hilfe…..und danke.

  • blabla

    Hallo,

    ich habe ein Problem warum kommt bei mir anderes Zeitdifferenz?

    Methode 2: Format Datum
    Von Bis Zeitdifferenz
    5.4.08 12:00 8.4.08 10:10 01 Tage 22 Stunden 10 Minuten
    8.4.08 10:30 11.4.08 11:15 02 Tage 00 Stunden 45 Minuten

    Summe: 04 Tage 22 Stunden 55 Minuten

    Bitte um hilfe…..und danke.

  • Schranzmann20

    Guten Tag, perfekte Tabelle. Aber ich habe noch ein Problem und zwar wie kann ich die Monatsintervalle einstellen. Ich meine damit, wenn er über 30 bzw 31 Tag kommt, wird nie die Monatsanzahl angezeigt. Kannst du mir helfen? Lieben Gruß

  • http://twitter.com/moosbach moosbach

    in Numbers geht das nicht

  • Beginner

    Soweit klar, aber ich kann damit nicht weiter rechnen. Wenn ich die Ergebnisse von den einzelnen Tagen als Summe anzeigen lassen will, wird Quatsch angezeigt. 

  • Rabiator62

    Hallo,
    ich habe hier ein etwas anderes Problem.
    Entweder bin ich Bertriebsblind? Ich finde keine Lösung :(
    Also:
    Zelle A1 -> 11:12 B1 -> 12:00 Zelle C1 -> B1-C1 = 0:48
    mit der Formel :
    =(STUNDE(C28-B28)*60+MINUTE(C28-B28))/60
    komme ich schon in die Richtung.
    Ich möchte aber immer die Zeiten in 0,25 0,5 0,75.
    bei Zeiten wie 12:00 – 11:15 = 0,75
    Ich hoffe man kann mir helfen….

  • Rabiator62

    danke, habe nun die Lösung durch eigenes Experementieren herausgefunden!
    MfG Rabiator62

  • Pingback: Excel zeit | Imagelot()

  • dave158

    Es ist immer schön, wenn jemand eine Lösung findet, aber noch schöner ist es, wenn derjenige diese dann auch teilt…

  • Xyz

     und wie geht 41 Std. 40 Minuten minus 2 Std. 17 Minuten?

  • camtastic

    hammer, danke

  • zyx

    =REST(D9-C9;1)

  • Willm

    Perfekt, danke :-)

  • TimeTraveler

    =(STUNDE(C28-B28)+MINUTE(C28-B28))/60
    Nur die Minuten müssen durch 60 geteilt werden. ;-)